News

Runde 15: Mal wieder sonntags…!

Ein Wochenende, wie wir es kennen. Ein Tag nicht fliegbar, Wetterfenster am anderen Tag. Nachdem der Samstag diesmal die ungeduldig wartenden Bundesligapiloten zeitweise unter den Regenschirm flüchten ließ, öffnete sich am Sonntag nach Abzug einer Abschirmung ein Wetterfenster in der feuchten Warmluft. Der Rahmen spannte sich grob zwischen Oerlinghausen, Achmer und Solling. Ritsch, ratsch war wieder einmal nötig um Punkte zu sammeln. Und die mussten im Wesentlichen in Oerlinghausen gesammelt werden, da die meisten Urlaubsziele unter feuchter Warmluft lagen und kaum fliegbare Bedingungen zwischen Schauern und Gewittern herrschten. Ausnahme mal wieder der Norden und Nordosten.

Moritz Halstrick schlägt sich wacker auf der Quali in Weserwümme und legte ordentliche 86,04 Punkte vor. Fast dramatisch wurde es in Oerlinghausen. Im familieninternen Duell zwischen Marco (im Ventus) und Günter Robeck (ASG 29) gab es ein Kopf an Kopf Rennen, das Marco mit 85,25 Punkten um 0,02 Punkte für sich entschied. Wie beide glaubhaft versicherten, hat der Familienfriede nicht darunter gelitten. War es das? Nein, ein Flug fehlte noch. Es wurde gemunkelt, Frank Jankowski-Zumbrink sei schnell unterwegs gewesen. So war es auch. Nachdem er Gini Gassi geführt hatte, tauchte sein Flug endlich um 23:00 Uhr im OLC auf. Und tatsächlich, mit 88,14 setzte er sich vor Moritz und Marco. Mit dem 13. Rundenplatz und dem 14. Gesamtplatz können wir gut zufrieden sein.

Gewohnt stark auch wieder unsere „Krabbelgruppe“. Moritz Halstrick, Ben Geertz und Robin Beste erreichen den 2. Rundenplatz und sind nun gesamt auf dem 4. Platz.

Die Aussichten ? Nächstes Wochenende vielleicht mal wieder samstags.

Pauli

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.